Endlich ist es soweit: Anfang Juni öffnet das neue Horner Bad seine Türen für die

Die Fassade des neuen Horner Bades.

Öffentlichkeit. Damit gesellt sich ein topmodernes Hallenbad zur vorhandenen Bäderlandschaft. Seit 2018 hatte das Bad seine Pforten geschlossen. Zusammen mit dem ebenfalls neu gestalteten Außenbereich, ist nach einer Bauzeit von knapp vier Jahren ein modernes Kombibad auf dem Gelände des alten Horner Bads entstanden.

Worauf könne Sie sich freuen?

Das neue Kombibad in Horn lässt keine Wünsche offen und hat für jeden Schwimmtypen etwas parat. Die Planungen fanden in enger Abstimmung zwischen dem zuständigen Architekturbüro und der Bremer Bäder GmbH statt. Hierbei vertritt letztere die Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger aus Horn, die aus der Bürgerbeteiligung hervorgegangen sind.

 

Die fertiggestellte Schwimmhalle.

Das neue Bad besteht aus einer Schwimmhalle, im Obergeschoss des Baukörpers, und einem Freibad. Zur Ausstattung gehören:


Meilensteine

  • September 2018: Abschiedsparty im alten Horner Bad
  • Oktober 2019: Grundsteinlegung
  • September 2020: Richtfest
  • Oktober 2021: Enthüllung des Kunstwerks an der Fassade
  • April 2022: Befüllen der Becken
  • Juni 2022: Eröffnung des neuen Horner Bades

Ablauf der Bauarbeiten

  • Oktober 2018: Beginn des Abrisses
  • November 2018: Erste Gründungsarbeiten
  • Dezember 2020: Fertigstellung des Rohbaus
  • Juli 2021: Innenausbau und Montage der Badewassertechnik
  • Mai 2022: Übergabe des Bades an die Bremer Bäder GmbH

Fakten zum Hallen- und Freibadbereich

  • Das Hallenbad ist ein Stahlbetonbauwerk mit einer Nutzfläche von 5.784 m², der Rauminhalt beträgt 55.214 m³.
  • Das wettkampftaugliche Schwimmerbecken ist mit zehn Bahnen mit einer jeweiligen Länge von 50 Metern ausgestattet. Dadurch ergibt sich eine Wasserfläche von 1.250 m².
  • Eine Hub-Wand, die aus dem Boden gefahren werden kann, ermöglicht eine Zweiteilung des Beckens, um Wettkämpfe auf 25-Meter-Bahnen durchzuführen.
  • In den Startblöcken des Hallenbades ist eine vollautomatische Zeitmessanlage integriert, die mit der Anzeigentafel verbunden ist.
  • Um Schwimmanfänger/innen optimal an das Wasser gewöhnen zu können, lässt sich der Hub-Boden von null bis zwei Meter in 30-cm-Schritten absenken.
  • Der Freibadbereich des neuen Horner Bades besteht aus einem Kombibecken (Wassertiefe: 180 cm) mit drei 50-Meter-Bahnen und fünf 25-Meter-Bahnen, der Nichtschwimmerbereich ist mit einer angehobenen Wassertiefe (60 bis 135 cm) ausgestattet.
  • Die weitere Ausstattung des Außenbereiches beinhaltet unter anderem eine Breitwellenrutsche, ein Planschbecken, eine Kleinkindrutsche und ein Fontänenfeld mit Sonnensegel.
  • In der Schwimmhalle wird es einen Kiosk und im Freibad eine Gastronomie geben.
  • Die Bremer Bäder GmbH hat ein Kursbecken angebaut, um im Stadtteil auch Schwimm- und Aquakurse durchführen zu können.

Eine Präsentation zur Ansicht finden Sie hier >>>Horner Bad Zukunft

 

Außenansicht des neuen Horner Bades von Westen

Genauere Informationen zu den Planungen finden Sie im Bereich Pläne Horner Bad.

Den Baufortschritt können Sie in unserem Bautagebuch verfolgen.